© Copyright 2015 - 2022 - Burkhard Thiel - Alle Rechte vorbehalten
ahnbauten B

Andere Bauten 52

Hier sind Bauten, die man im Umfeld eines Bahnhof findet, beschrieben.
andere Bauten Über die rechte Pfeiltaste erreicht man die nächste Seite, über die linke Pfeiltaste die vorhergehende Seite.

Reken

„Bahnhof Reken“ ist ein Ortsteil der Gemeinde

Reken. Nach Eröffnung der Strecke Duisburg -

Quakenbrück 1879 entstand eine Ansiedlung

um den Bahnhof. Ansiedlungen um den Bahn-

hof waren zu dieser Zeit nicht unüblich, aber

den Ortsteil als Bahnhof zu benennen war schon

etwas Besonderes. Der Müller van Lishout

erbaute schon 1880 die Gastwirtschaft „Zum

Bahnhof“. 1889 wurde eine bäuerliche Genos-

senschaft am Bahnhof errichtet.

Direkt gegenüber dem Stationsgebäude an der

erhöht verlaufenden Bahnhofstraße steht dieses

mehrstöckige Gebäude mit seinem markanten

Fachwerkgiebel.

Keramik Bahnhof Grenzau

Gegenüber dem Stationsgebäude Grenzau, an der Ladestraße, die für die Holzverladung genutzt wurde, steht diese „Donnerbüchse“ aus dem Jahre 1928. Sie gehört Ester Körber, die eine Kunsttöpferei betreibt und seit 1991 als selbstständige Meisterin im Bahnhof Grenzau auf Ihre Keramiken aufmerksam macht. Bei Interesse kann der Personenwagen gemietet werden.
weiter
mehr zum Thema hier

Kalenborn

Direkt gegenüber dem Stationsgebäude befindet sich „ The Robin Hood Inn“ das „klein England“ in Kalenborn. Dort wird Kunsthandwerk und britische Atmosphäre vermittelt. Es gibt einen Biergarten und einen original Doppeldeck-Bus sowie Oldtimer und vieles Weitere zu sehen.
ahnbauten B mehr zum Thema hier ahnbauten B ahnbauten B mehr zum Thema hier